1960                geb. in Bischofswerda

1972                Malzirkel in Bischofswerda unter Rosso Majores

bis 1978          allgemeinbildende Schule und Abitur

1978-1987    Militärdienst in der NVA, Offizier der Panzertruppen

1987                Abbruch der militärischen Laufbahn

seit 1986        Beschäftigung mit dem expressionistischen Maler Carl Lohse

1987-1991     Hausmann, Heizer, Mitarbeiter der Volkssolidarität, Gelegenheitsarbeiten, intensive Beschäftigung mit Malerei und Kunstgeschichte

1991                 Gründung der Interessengemeinschaft Carl Lohse, Eintritt in den Malkreis Bischofswerda unter Rolf Werstler

bis 1993          Aufarbeitung des Nachlasses von Lohse, Errichtung der Carl-Lohse-Galerie, Übergabe in kommunale Verantwortung

1993                 Eintritt in die Künstlergemeinschaft „Freie Gruppe Oberlausitz“, rege Ausstellungstätigkeit bis 2003

1995-1997     Malerlehre, Abschluß

1999-2003     kultureller Mitarbeiter im Ernst-Rietschel-Kulturring Pulsnitz, Bearbeitung des Nachlasses des Londoner Malers Walter Nessler, Galeriearbeit, Ateliergemeinschaft mit Jens Hackel bis Herbst 2003

2002                tägliches Zeichnen in der Landschaft

2003/2004     weiterhin intensive Landschaftsmalerei sowie Arbeiten zu Körper und Akt; Beschäftigung mit dem Werk Curt Querners

2005                Selbständigkeit; Reise zu van Gogh

2006                 Italienreise, Studien der Antike und ägyptischer Kunst; Einrichtung einer Internet-Galerie (www.galerienuetzsche.de)

2007                 Beschäftigung mit Emil Nolde und den impressionistischen Skagen-Malern

2008                Landschaftsstudien in den Alpen (Aosta-Tal)

2009                 Tägliches Zeichnen in der Landschaft, ca. 700 Arbeiten. Nützsches Erntedank - Ausstellung zum Landesernte- dankfest

2010                Ausstellungszyklus „Streifzüge“ zum 50. Geburtstag

2011                Antike-Studien in der Türkei, Nachlassbearbeitung Jens Hackel, Ausstellungsvorbereitung 100. Geburtstag H. Rosso Majores

2012                Landschaftsstudien in Süddänemark. ff. Bearbeitung des Nachlasses von Jens Hackel. 30 Jahre in Kromlau – zahlreiche Herbst-Arbeiten

2013                als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. Pulsnitz. Studien zur römischen Antike. Dokumentation alter Bauernhäuser und Wirtschaftsgebäude. Betreuung von Malschülern. Hofkunst – Kunsthof (Kunstaktion mit Konzert im sog. Bischofssitz Bischofswerda)

2014                Nordseestudien in Dänemark. Ehrenamtliche Tätigkeit zur Wiederbelebung der Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda. Bau optischer Geräte

2015                Zahlreiche Aktivitäten im Rahmen des Carl-Lohse-Jahres zum 120. Geburtstag und 50. Todestag. Übernahme des Künstlernachlasses von Dietrich Arlt zur Katalogisierung. Remember-Ausstellung mit der Freien Gruppe Oberlausitz

2016                Nachlaßbearbeitung Dietrich Arlt. Studienreise nach Mittelitalien

2017                Übergabe Arlt-Nachlaß (9.300 Arbeiten). Alpenstudien. Ausstellungsbeteiligung „Stadt – Landschaft“ Ostsächsische Kunsthalle Pulsnitz

2018                 Ehrenamtliche Unterstützung der Ausstellung „Carl Lohse   – Expressionist“ im Albertinum Dresden

                                Jütlandstudien

                          Ehrenamtliche Mitarbeit im Ernst-Rietschel-Kulturring Pulsnitz

2019                weitere ehrenamtliche Tätigkeit im Ernst-Rietschel-Kulturring Pulsnitz

                           u.a. Vorbereitung der Ausstellungen von Horst Leifer und Hubertus Giebe

2020                Ausstellungen zum 60. Geburtstag in Pulsnitz, Königshain und Dresden

Verheiratet seit 1982, Töchter Christine und Juliane, Enkel Karl

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

Seit 1991 zehn Gruppenausstellungen mit Franz, Hackel und Werstler sowie Gästen (Drechsler, Brunko, Grunert, Warnatzsch).

Außerdem zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, u.a. in Ludwigsburg, Derrylane und Sheldongallery Belfast (Nordirland), Kreismuseum Senftenberg / Galerie am Schloß, Gryfow (Polen), Behindertenwerkstätten Bischofswerda, Regierungspräsidium Dresden, Kleine Galerie Weißwasser/OL, Weinheim, im Sächsischen Landtag, im Barockschloß Neschwitz, in der Galerie „Hans Nadler“ Elsterwerda, wiederholt im Kavaliershaus Kromlau und im Kunstbahnhof Herrnhut/OL. Zyklus „Streifzüge“ mit Ausstellungen in Dresden (Galerie Sillack), Kromlau (Kavaliershaus), Klinikum Rothenburg/OL, Schloß Hainewalde, Menantes-Gedenkstätte Wandersleben, Ernst-Rietschel-Kulturring Pulsnitz

Weitere Kleinausstellungen, Einzelarbeiten, Schaufensterausstellungen, Hinterhofausstellungen zum Tag des offenen Denkmals, Kunst:Offen in Sachsen, Advent im Atelier.

Arbeiten in staatl. und privatem Besitz, Pressereflexionen

 

Kontakt:          Falk Nützsche * Am Schillerplatz 7 * 01877 Bischofswerda * Tel. 01577 399 4573 *

Mail: falk@galerienuetzsche.de * Web-Seite: www.galerienuetzsche.de