Sammlung

Die Sammlung

Seit der Gründung des Ernst-Rietschel-Kulturringes e.V. ist durch Stiftungen, Vermächtnisse und Schenkungen eine noch junge, vorwiegend grafische Sammlung entstanden, die ca. 5.000 Arbeiten umfasst, darunter vorrangig Papierarbeiten aber auch Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Im Jahr 2002 wurde die Walter Nessler-Stiftung gegründet, die ihren Sitz im Geburtshaus Ernst Rietschels hat und über 1.000 Werke unterschiedlichster Techniken verwaltet. 2007 übernahm die Walter Nessler-Stiftung die nichtrechtsfähige Herbert Vogt-Stiftung mit 460 Arbeiten in Verwaltung. Die Walter Nessler-Stiftung und die Herbert Vogt-Stiftung umfassen Papierarbeiten, Collagen, Malerei und Objekte. Im Jahr 2011 erhielt der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. aus der Sammlung von Prof. Heribert Frotz 87 Kunstwerke geschenkt, darunter Arbeiten von Joachim Böttcher, Manfred Butzmann, Bernhard Heisig, Gerhard Kettner, Gerda Lepke, Wolfgang Mattheuer, Michael Morgner, Charlotte E. Pauly, Klaus Roenspieß, Theodor Rosenhauer, Hanns Schimansky, Werner Stötzer, Werner Wittig und Johannes Wüsten.

 

Schwerpunkte der Sammlung:

  • Malerei und Papierarbeiten des 19. und 20. Jahrhundert

  • Autographen Ernst Rietschels und von Zeitgenossen an den Bildhauer – Carl Gustav Carus, Julius Schnorr von Carolsfeld und Johannes Schilling

  • Künstler der Oberlausitz des 20. Jahrhundert – Peter Berndt, Otto Garten, Herbert Vogt, Rolf Werstler, Werner Schmidt, Werner Juza

  • Künstler des 20. Jahrhunderts – Hermann Teuber, Ernst Hassebrauk Horst Leifer, Christiane Latendorf

  • Dokumente und Grafiken zu alten Lausitzer Traditionsgewerken wie Blaudruck, Töpferei und Pfefferküchlerei



Ostsächsische Kunsthalle

Robert-Koch-Str. 12

01896 Pulsnitz

 

Winterpause bis zum 28.03.2020

 

________________________

 

Galerie im Geburtshaus Ernst Rietschels

Rietschelstr. 16

01896 Pulsnitz

 

Dauerausstellung Ernst-Rietschel

Schaudepot

 

Nur nach Vereinbarung

 

_______________________

 

Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

Wittgensteiner Str. 1

01896 Pulsnitz

 

Zauberhafte
Naturfotografie
Gernot Engler
Dirk Synatzschke

 

Ausstellung: 11.12.2019-26.01.2020

 

Geöffnet: Sonntag 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

 

Tel.: 035955 42318

 

Info 035955/42318

Veranstaltungen 2020

 

Der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. lädt ein!

 

Veranstaltungsort:

Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

Wittgensteiner Str.. 1

01896 Pulsnitz

 

Konzert, Vorträge Ausstellungen 2020

Veranstaltungsort Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

 

Beginn immer 19 Uhr, wenn nicht anders angekündigt!

 

15.01. Zum 150. Geburtstag Ernst Barlachs

Die Bedeutung Theodor Däublers im Werk Ernst Barlachs und die Entstehung des Güstrower Engels; Prof. Helmut Heinze, Bildhauer, Dresden

 

18.01. Klavierabend

Werke von Schumann, Haydn, Prokofjew und Ravel

Eun Jang, Klavier, Südkorea; Chizuru Kinoshita, Klavier, Japan

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber

 

05.02. Der Schlaf in den Uhren. Lava

Lesung Uwe Tellkamp, Dresden

 

22.02. Streichquartette aus Klassik und Romantik

Anett Baumann, Violine; Ami Jomoto, Violine; Juliane Preiß, Viola; Titus Maack, Violoncello

Mitglieder der Staatskapelle Dresden

 

04.03. Mission Pflaumenbaum

Lesung Jens Wonneberger, Dresden

 

07.03. Klavierabend

Schüler aus der Klasse von Prof. Sigrid Lehmstedt/Weimar*

 

10.04. Ostern bei den Sorben

Siegmar Schubert, Regisseur, Ohorn

 

19.04. 16 Uhr Lessings Glückseeligkeit und Leid

Dieter Fratzke, Germanist, Kamenz

Geburtshaus Ernst Rietschels, Rietschelstr. 16

 

25.04. Du und ich sind ein Zufall

Zum 100. Geburtstag von Gottfried von Einem: „Briefe an Andrea“

Jasmin Hoppe, Lesung und Gesang; Franns-Wilfried von Promnitz, Lesung und Klavier

 

02.05. Podium Violine Plus

Studierende der Klasse Prof. Annette Unger; Klavier: Yuri Murakami

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber

 

13.05. Goethes Malerin – Leben und Werk der Louise Seidler (1786-1866)

Dr. Sylke Kaufmann, Leiterin Lessing Museum Kamenz

 

03.06. (Sherlock) Holmes

Texte von und mit Lutz Hillmann, Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen

 

27.06. Klavierkonzert

Werke von Beethoven, Chopin u.a.

Jan Vorrath, Klavier, Halle*

 

04.07. Trojka: KammerWeltmusik mit Folk, Klezmer und Balkananleihen.

Grenzgängercellist Matthias Hübner; Soulpianist Albrecht Schumann; Rockgitarrist Rico Wolf; Dresden

 

22.07. Lass’ jedem seine Freuden, gönn ihm, dass er sich erquickt, wenn (er) sittsam und bescheiden auf den eignen Teller blickt. (Wilhelm Busch)

Ein literarischer Streifzug mit Lars Jung, Sprecher und Sonnhild Fiebach, Klavier

 

19.08. Peter Joseph Lenné – Gärten, Parke, Landschaften (1990)

Karl Friedrich Schinkel – Dem Baumeister zum 200. Geburtstag (1981)

Filmvorführung von Regisseur und Kameramann Werner Kohlert

 

30.08. Klavierabend

Marie Jäschke, Klavier, Berlin*

 

03.09. Sommerkonzert

Gemischter Chor Pulsnitz

 

16.09. Der Zoo im Wandel der Zeiten

Bernd Großer, Direktor, Tierpark Zittau

 

23.09. Der Knopf, die schönste Verschlusssache seit Jahrtausenden

Vortrag Friedericke und Klaus Köstner, Kulmbach

 

07.10. Bühne und Kanzel im Dialog. Erfahrungen mit Predigt und Theater

Vortrag Christof Heinze, Pfarrer, Radebeul

 

24.10. Herbstkonzert im Beethovenjahr

Werke von Ludwig van Beethoven

Annette Unger, Violine & Zhora Sargsyan, Klavier

 

14.11. Klavierabend

Studierende der Klassen Prof. Wolfgang Glemser und Veronika Glemser (Cottbus)*

 

25.11. Johann Gottlob von Quandt (1787 - 1859)

Kunstliebhaber, Mäzen und Goetheverehrer

Peter Große, Quandtverein Dittersbach

 

27.-29.11. 27. Modellbahnausstellung

RSK Modellbahnfreunde Pulsnitz

Ostsächsische Kunsthalle, Robert-Koch-Str. 12

 

13.12., 15 Uhr Festliches Weihnachtskonzert

Gemischter Chor Pulsnitz

 

02.12. Der Pfefferkuchen, eine Weihnachtsgeschichte?

Vortrag von Siegmar Schubert, Ohorn

 

24.12. 15 Uhr Und wieder nun lässt aus dem Dunkeln die Weihnacht ihre Sterne funkeln!

Lars Jung, Sprecher; Cornelia Schumann, Viola; Thomas Mahn, Klavier; Dresden

 

*In Zusammenarbeit mit der Deutschen Chopin-Gesellschaft e.V.