Konzert in der Ostsächsischen Kunsthalle

Sonnabend, dem 24.09.2022, um 18.30 Uhr

 

Sonnabend, dem 24.09.2022, um 18.30 Uhr - Eintritt frei!

Im Namen des Ernst-Rietschel-Kulturringes e.V. darf ich Sie zu einem Konzert in die Ostsächsische Kunsthalle in Pulsnitz einladen.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie und viele Freunde der Kunst am 

in Pulsnitz, Robert-Koch-Str. 12 begrüßen zu können. Eintritt frei!

 

 

Franz Schubert Streichquintett in C-Dur für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli

 

Ensemble D.S: Minji Lee, Violine; Annette Unger, Violine; Claudia Other, Viola;

 

Jaehun Lee, Violoncello; Andreas Priebst, Violoncello 

 

 

Geburtshaus Ernst Rietschels

Dauerausstellung zu Leben und Werk Ernst Rietschels

 

vom 31. 07. bis 25. 09. 2022

Sabine Gumnitz - Linolschnitte

Sabine Gumnitz wurde 1952 in Dresden geboren, absolvierte eine Ausbildung als Porzellanmalerin in Meißen und studierte von 1974 bis 1979 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden Malerei und Grafik. Ihre meisterlich ausgeführten Linolschnitte überzeugen mit einer klaren und symbolhaften Bildsprache.

Die zehn Linolschnitte illustrieren einen Band mit Gedichten von Heinz Weißflog aus Dresden, der im Eigenverlag des Ernst-Rietschel-Kulturringes e.V. erscheint.
In die Dauerausstellung zu Leben und Werk Ernst Rietschels wird im gleichen Ausstellungszeitraum die Bronzeplastik „NIKE“ von Manfred Sihle-Wissel integriert.
Der 1934 in Tallinn geborene Bildhauer lebt in Norddeutschland und ist besonders durch seine zahlreichen authentischen Porträts von Persönlichkeiten aus Politik und Kultur bekannt.

 

 

Rückblick: Strawalde zum 90. Geburtstag

25.04. - 11.07.2021