Kunsthalle

Nur eine Minute vom Marktplatz in Pulsnitz entfernt befindet sich die ostsächsischekunsthalle. Privater Träger ist der 1991 gegründete Ernst-Rietschel-Kulturring e.V., ein Kunstverein der ebenfalls Träger der Galerie im Geburtshaus Ernst Rietschels in der Rietschelstr. 16 ist. Mit seinen über 100 Mitgliedern deutschlandweit erfüllt er als bedeutende Kunst- und Kulturinstitution überregional wichtige Aufgaben. Mehr als 200 Ausstellungen organisierte der Verein an unterschiedlichsten Ausstellungsorten. Die bedeutendste Ausstellungwar 2010 die Gerhard Richter-Präsentation „Übersicht“. Über 100 Kataloge und Schriften zur Bildenden Kunst gab der Kulturring begleitend zu den Ausstellungen heraus. Der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. ist u. a. Mitglied im Arbeitskreis Deutscher Kunstvereine und in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Bildhauermuseen.

Großzügige Stiftungen, private Spenden und Vermächtnisse von Kunstfreunden und Künstlern bilden den Grundstock einer immer umfangreicher werdenden Sammlung. Förderungen des Kulturraumes Oberlausitz Niederschlesien und der Stadt Pulsnitz bilden die Grundlage für die Ausstellungstätigkeit des Ernst-Rietschel-Kulturringes e.V.



Galerie im Geburtshaus Ernst Rietschels

Rietschelstr. 16

01896 Pulsnitz

 

Sibylle Leifer

Holzschnitte

 

Ausstellung vom 22.04.-11.06.2017
 

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Sonntag 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

_______________________

 

Kultursaal der HELIOS Klinik Schloss Pulsnitz

Wittgensteiner Str. 1

01896 Pulsnitz

 

Cornelia Faulwasser

Stillleben und Landschaft

 

Ausstellung vom 22.04.– 11.06.2017
 

Öffnungszeiten: Sonntag 14-17 Uhr

Je eine Stunde vor jeder Veranstaltung im Kultursaal der HELIOS Klinik Schloss Pulsnitz und nach Vereinbarung

______________________

 

Ostsächsische Kunsthalle

Robert-Koch-Str. 12

01896 Pulsnitz

 

Stadt – Landschaft

 

In der Ostsächsischen Kunsthalle werden von 54 Künstlern aus einem städtischen und einem ländlichen Kulturraum Malerei, Plastik, Keramik, Design und Schmuck gezeigt. Künstler der Oberlausitz begegnen Künstler aus Chemnitz und dem Erzgebirge. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit des Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. mit dem Chemnitzer Künstlerbund e.V., der Galerie Weise in Chemnitz und den Kunstvereinen der Oberlausitz. Sie soll den Austausch bildender Künstler zwischen den Regionen in Sachsen fördern und die Oberlausitz als gastlichen Kunstraum präsentieren.
 

Ausstellungsdauer: 22.04. – 11.06.2017

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag und Sonntag 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

 

Info 035955/42318

Veranstaltungen

April - Juni

 

Der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. lädt ein!

 

Sonntag, 23.04.2017

Russische Märchen

Heitere Klassik – Unterhaltungsmusik des 19. Jahrhunderts

Joachim K. Schäfer, Trompete; Oksana Weingardt-Schön., Klavier; Juka Jnoue, Kontrabass

 

Mittwoch, 03.05.2017

Irland – Unterwegs mit Kindern und anderen freundlichen Wesen

Vortrag von Hendrik Lungwitz aus Chemnitz

 

Sonnabend, 06.05.2017

Eine musikalische Reise durch die Lausitz

Annette Thieme, Violine; Christine Hesse, Klavier; Ines Homman, Text; Dresden

 

Freitag, 12.05.2017

Der Bürgermeister – Der Denkmalspfleger

Vortrag mit Filmvorführung von Siegmar Schubert

 

Sonnabend, 13.05.2017

Oh, wenn ich mich doch selbst in dieses Couvert legen könnte...

Die schönsten Liebesbriefe aus 8 Jahrhunderten

Gelesen von Lars Jung, musikalisch kommentiert von Cornelia Schumann, Viola und Thomas Mahn, Tasten

 

Mittwoch, 17.05.2017

Mitteldeutsche Impressionen aus Sachsen und Thüringen

Eine Auswahl von Fernsehbeiträgen aus den 90er Jahren von Siegmar Schubert

 

Mittwoch, 24.05.2017

Naturvortrag – Jahreszauber Königsbrücker Heide

Lichtbildervortrag von Dirk Synatzschke aus Pulsnitz

 

Donnerstag, 25.05.2017

Pater Gordian, Missionar unter Ulbricht

Vortrag mit Filmvorführung von Siegmar Schubert

 

Sonnabend, 27.05.2017

Volksmusik aus dem

ge

Weisen auf zwei Konzertzithern vom Volksmusikduo Krampe aus Freital

 

Mittwoch, 31.05.2017

Kapverden – die Insel Santo Antao

Bildervortrag von Frank Sühnel aus Oberlichtenau

 

Sonnabend, 10.06.2017

Podium Violine plus

Studierende der Klasse Prof. Annette Unger an der Hochschule für Musik Dresden mit Werke aus 3 Jahrhunderten

 

 

 

Kultursaal der HELIOS Klinik Schloss Pulsnitz, Wittgensteiner Str. 1, 01896 Pulsnitz, jeweils 19 Uhr