Tier und Umwelt I

Projektidee:

 

„Kultur macht stark – Bündnis für Bildung“ ist ein 2013 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegtes Förderprogramm, das zunächst bis 2017 und nun verlängert bis 2022 die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen fördern und anregen soll. Für die Durchführung des Projektes wurden zunächst bundesweit aufgestellte Organisationen ausgesucht, die ihrerseits in ihren Kultursparten Förderprogramme für regional wirkende gemeinnützige Verbände auslobten. Kunstvereine, wie der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. können ganzjährige, halbjährige und Ferienprojekte über den Bundesverband der Bildenden Künstlerinnen und Künstler e.V. in Berlin einreichen. Die mögliche Förderhöhe ist beachtlich – nämlich 100 Prozent der Projektkosten. Der Kulturring beantragte zu Beginn diesen Jahres ein Herbstferienprojekt mit dem Titel „Tier und Umwelt I“ und konnte damit überzeugen. Jeder Antragsteller braucht für sein Projekt zwei Partner aus den Bereichen Schule und Jugendbetreuung. Die Partner für das Projekt „Tier und Umwelt I“ sind die Oberschule in Pulsnitz und Franke und Rein Jugendhilfe gemeinnützige UG.

Das Projekt „Tier und Umwelt I" fand in den Herbstferien 2018 an sechs Tagen in der Ostsächsischen Kunsthalle statt. Die künstlerische Leitung hatte die Malerin und Grafikerin Christiane Latendorf. Die Techniken, die erlernt und genutzt wurden, waren der Scherenschnitt und die Materialcollage. „Tier und Umwelt I“ beschäftigte sich vor allem mit Vögeln und Insekten.

 

Ablauf:

 

Am ersten Tag fand eine Einführung in das Thema statt. Christiane Latendorf, die im Projektzeitraum eine eigene Personalausstellung in der Ostsächsischen Kunsthalle präsentiert, zeigte den Teilnehmern Scherenschnitte und Malerei in ihrer Ausstellung. Sie wird Geschichten von ihren Tieren, mit denen sie lebt, erzählen und an den nächsten zwei Projekttagen mit den Teilnehmern Papiere aussuchen und Scherenschnitte herstellen. Eine großformatige Collage aus den unterschiedlichsten Materialen ist geplant, an der alle Teilnehmer mitwirken. Gemeinsam werden neue Ideen entwickelt und am vierten Tag des Projektes eine Ausstellung der geschaffenen Werke vorbereitet. Gemeinsam fuhren alle Teilnehmer am fünften Projekttag nach Neschwitz zur Vogelschutzwarte und am Freitag, dem 19. Oktober 2018 ab 11 Uhr fand das Abschlussfest mit Ausstellungseröffnung in der Ostsächsische Kunsthalle statt. Dazu waren alle Interessierten sehr herzlich eingeladen und es kamen ca. 50 Eröffnungsbesucher. Die Ausstellung war bis zum Pfefferkuchenmarkt zu den Öffnungszeiten der Ostsächsischen Kunsthalle zu besichtigen. Eintritt frei!

 

 

Ostsächsische Kunsthalle

Robert-Koch-Str. 12

01896 Pulsnitz

 

Bis auf weiteres GESCHLOSSEN!

 

 

Gerd Hallaschk – Malerei und Skizzenbücher

Werner Tübke – Grafiken

 

28.03.-5.07.2020 

 

________________________

 

Galerie im Geburtshaus Ernst Rietschels

Rietschelstr. 16

01896 Pulsnitz

 

Dauerausstellung Ernst-Rietschel

Schaudepot

 

Bis auf weiteres GESCHLOSSEN!

 

_______________________

 

Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

Wittgensteiner Str. 1

01896 Pulsnitz

 

Falk Nützsche – Antike Ausgrabungsstätten

 

28.03.-5.07.2020

 

Bis auf weiteres GESCHLOSSEN!

 

 

Geöffnet: Sonntag 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

 

Tel.: 035955 42318

 

Info 035955/42318

Veranstaltungen 2020

 

Der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. lädt ein!

 

Veranstaltungsort:

Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

Wittgensteiner Str.. 1

01896 Pulsnitz

 

Konzert, Vorträge Ausstellungen 2020

Veranstaltungsort Kultursaal der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz

 

Alle Veranstaltungen falle bis auf weiteres aus!

 

Beginn immer 19 Uhr, wenn nicht anders angekündigt!

 

 

10.04. Ostern bei den Sorben

Siegmar Schubert, Regisseur, Ohorn

 

19.04. 16 Uhr Lessings Glückseeligkeit und Leid

Dieter Fratzke, Germanist, Kamenz

Geburtshaus Ernst Rietschels, Rietschelstr. 16

 

25.04. Du und ich sind ein Zufall

Zum 100. Geburtstag von Gottfried von Einem: „Briefe an Andrea“

Jasmin Hoppe, Lesung und Gesang; Franns-Wilfried von Promnitz, Lesung und Klavier

 

02.05. Podium Violine Plus

Studierende der Klasse Prof. Annette Unger; Klavier: Yuri Murakami

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber

 

13.05. Goethes Malerin – Leben und Werk der Louise Seidler (1786-1866)

Dr. Sylke Kaufmann, Leiterin Lessing Museum Kamenz

 

03.06. (Sherlock) Holmes

Texte von und mit Lutz Hillmann, Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen

 

27.06. Klavierkonzert

Werke von Beethoven, Chopin u.a.

Jan Vorrath, Klavier, Halle*

 

04.07. Trojka: KammerWeltmusik mit Folk, Klezmer und Balkananleihen.

Grenzgängercellist Matthias Hübner; Soulpianist Albrecht Schumann; Rockgitarrist Rico Wolf; Dresden

 

22.07. Lass’ jedem seine Freuden, gönn ihm, dass er sich erquickt, wenn (er) sittsam und bescheiden auf den eignen Teller blickt. (Wilhelm Busch)

Ein literarischer Streifzug mit Lars Jung, Sprecher und Sonnhild Fiebach, Klavier

 

19.08. Peter Joseph Lenné – Gärten, Parke, Landschaften (1990)

Karl Friedrich Schinkel – Dem Baumeister zum 200. Geburtstag (1981)

Filmvorführung von Regisseur und Kameramann Werner Kohlert

 

30.08. Klavierabend

Marie Jäschke, Klavier, Berlin*

 

03.09. Sommerkonzert

Gemischter Chor Pulsnitz

 

16.09. Der Zoo im Wandel der Zeiten

Bernd Großer, Direktor, Tierpark Zittau

 

23.09. Der Knopf, die schönste Verschlusssache seit Jahrtausenden

Vortrag Friedericke und Klaus Köstner, Kulmbach

 

07.10. Bühne und Kanzel im Dialog. Erfahrungen mit Predigt und Theater

Vortrag Christof Heinze, Pfarrer, Radebeul

 

24.10. Herbstkonzert im Beethovenjahr

Werke von Ludwig van Beethoven

Annette Unger, Violine & Zhora Sargsyan, Klavier

 

14.11. Klavierabend

Studierende der Klassen Prof. Wolfgang Glemser und Veronika Glemser (Cottbus)*

 

25.11. Johann Gottlob von Quandt (1787 - 1859)

Kunstliebhaber, Mäzen und Goetheverehrer

Peter Große, Quandtverein Dittersbach

 

27.-29.11. 27. Modellbahnausstellung

RSK Modellbahnfreunde Pulsnitz

Ostsächsische Kunsthalle, Robert-Koch-Str. 12

 

13.12., 15 Uhr Festliches Weihnachtskonzert

Gemischter Chor Pulsnitz

 

02.12. Der Pfefferkuchen, eine Weihnachtsgeschichte?

Vortrag von Siegmar Schubert, Ohorn

 

24.12. 15 Uhr Und wieder nun lässt aus dem Dunkeln die Weihnacht ihre Sterne funkeln!

Lars Jung, Sprecher; Cornelia Schumann, Viola; Thomas Mahn, Klavier; Dresden

 

*In Zusammenarbeit mit der Deutschen Chopin-Gesellschaft e.V.